Canyonlands National Park (09. April 2022)

September 19, 2022 0 By ironhat

„i was on a two month vacation“
Part 28
the past build the today
IronHat

Am heutigen Tag ließen wir es ein wenig ruhiger angehen. Nachdem wir die letzte Nacht in unserer überteuerten Jugendherberge übernachtet hatten, fuhren wir für unsere nächste Unterkunft nicht weit – einfach um die Ecke war unser Stellplatz – der Campingplatz gehörte auch zum „Hotel“, aber wesentlich billiger. Für die nächsten 2 Nächte schlugen wir hier unser lager auf. Um 10:30 Uhr startete nach dem „Umzug“ unser Tag. Es ging wieder in den Canyonlands National Park, unser Ziel für heute war der Murphy Trailhead. Ein sehr kleiner Hike von 2,5 km – aber das Ziel war der atemberaubende Murphy Point Overlook.

Zu unserem Glück waren wir eigentlich alleine. Auf unserem Hinweg kamen uns ein Pärchen entgegen. Aber hinter uns war nix. Somit waren wir alleine am Overlook. Und die Aussicht war atemberaubend, ein weiter Blick bis hin zum Green River und seinen Canyon. Auch Christian konnte wieder seine Abenteuerlust befriedigen. Ich hingegen genoß die Ruhe und Stille hier oben. Leider spielte das Wetter nicht richtig mit – immer wieder zogen Woken auf. Bilder sind mir hier nicht wirklich viele gelungen – aber ich werde nächstes Jahr diesen traumhaften National Park wieder besuchen. Nach 1,5 Stunden ging es dann den Trail wieder für 2,5 km zurück.

Wir beschlossen dann, Moab einen kleinen Besuch abzustatten. Wir parkten etwas am Rande des Zentrums und machten uns auf den weg. In einem kleinen Laden ergatterte ich dann noch ein paar Souvenirs für meinen beiden Kids. Wir bekamen Hunger und machen uns auf zum „Food Truck Park“, da es aber so windig war und dieser uns den Sand um die Ohren fegte, beschlossen wir dann im nahe gelegenen Burger King uns ein paar Burger zu besorgen und zum Campground zurückzukehren.

Wir ließen den Abend bei etwas ernsteren Diskussionen und etwas Netflix ausklingen. Auch kam ich wieder dazu meine Fotos zu bearbeiten und ein paar Insta Post zu machen. Der Abend stand eigentlich unter dem Motto „die Ruhe vor dem Sturm“ und Kraft tanken. Am nächsten Tag sollte es zum Arches National Park gehen und insbesondere der „Delicate Arche“ sollte für mich Stadtmensch eine echte Herausforderung werden. Somit ging es früh in die „Kiste“.




alle neuen Beiträge zu meiner Reise findet ihr hier



Last Updated on September 22, 2022 by ironhat